Telefonisch unter 030-68084463 / 64, per E-Mail info@zebus-ev.de

DeuFöV

Berufsbezogene Deutschsprachförderung (DeuFöV)

Seit dem 1. Juli 2016 setzt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) die Berufsbezogene Deutschsprachförderung des Bundes nach §45a (DeuFöV) um. Die Förderung baut auf den Integrationskursen auf. In den Modulen werden Migranten und Flüchtlinge weiter für den Arbeitsmarkt qualifiziert. ZeBuS e.V. bietet Teilzeitkurse mit 20UE in der Woche (ca. 4 Monate) an. Die Entscheidung zur Teilnahme treffen das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit.

Kurse an der ZeBuS e.V.

– Teilzeitkurse mit 20 Unterrichtsstunden pro Woche, morgens von 9:00 – 12:15 und mittags von 12:45 – 16:00 Uhr, ca. 4 Monate

Anmeldung

Für die Anmeldung zu einzelnen Modulen wird die Teilnahmeberechtigung benötigt, die von der zuständigen Stelle (JC/ AA) in schriftlicher Form unter Angabe der ausstellenden Stelle und des Ausstellungsdatums erteilt wird.

Unsere Mitarbeiter unterstützen sie dabei gerne. Wenn Sie bereits arbeiten, können Sie Ihren Arbeitgeber fragen. Dieser erhält vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge weitere Informationen.

Wichtige Informationen hierzu vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF): Infoblatt hier öffnen

X